Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 357.

  • Benutzer-Avatarbild

    Licht( Zeit)- Maschine in Hamburg

    Heike - - Wissenschaft pur

    Beitrag

    Die Forschungsanlage European XF EL ist eines der teuersten wissenschaftlichen Projekte in Deutschland.( 1,2 Milliarden €) Finanziert wird es hauptsächlich durch Deutschland und Russland. Nach 8 Jahren Bauzeit wird der neue Röntgenlaser u.a. ein neues Verständnis über Moleküle im Menschen vermitteln, denn mittels der Pulse von Röntgenblitzen wird maximale Energie in kürzester Zeit auf Biomoleküle geschossen, von denen dann während des Zerreißens die Bilder angefertigt werden. Es wird uns Dinge p…

  • Benutzer-Avatarbild

    Umstellung auf Sommerzeit

    Heike - - Quantengeist

    Beitrag

    heute am 26.3. wird die Uhr umgestellt auf Sommerzeit, wir stellen die Uhr um 1 Stunde vor. Die Zeit ist demnach flexibel und kann individuell angepasst werden. Eine gute Gelegenheit sich nochmals ausführlich mit der Zeit zu beschäftigen: Was ist Zeit für uns Menschen und für den Planeten? Werden wir durch Zeit begrenzt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Die 12. Höhle in Qumran

    Heike - - Biblische Archäologie

    Beitrag

    Vor vielen Jahren fand man 11 Höhlen in den Bergen am Toten Meer in Qumran mit den berühmten Qumran-Schriften. Jetzt haben die Archäologen eine weitere Höhe entdeckt und konnten durch die Funde darin eindeutig belegen, dass sich auch hier Schriften befanden. So fand man u.a. Siegel, Pergamentpapier und besondere Schnüre, die man zum Zusammenrollen der Schriften benutzte. Man geht davon aus, das die dort verborgenen Schriften entwendet wurden. Bleibt zu hoffen, dass sie irgendwann auftauchen und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Beweis für eine frühe Besiedlung in Tibet

    Heike - - Asien

    Beitrag

    Auf dem Dach der Welt, Tibet, gibt es nun Beweise für eine sehr frühe Besiedlung. Untersuchungen der Fußabdrücke im Travertin-Gestein der Gebirge haben für die Archäologen die Theorie bestätigt, dass Tibet bereits vor mehr als 10.000 Jahren von Menschen bewohnt war, und auch durchaus in den höchsten Lagen der Berge. Genetiker halten es für möglich, dass es bei einer noch früheren Besiedlung vor 20-30.000 Jahren eine genetische Veränderung gegeben hat, die es den Menschen ermöglichte, hier leben …

  • Benutzer-Avatarbild

    Vergangenheit und Zukunft auf dem Mars

    Heike - - Grenzwissenschaft

    Beitrag

    Zum Jahresende gibt es eine besondere Fotoserie vom Mars im Internet auf Spiegel online zu sehen. Es sind Hinweise auf eine Vergangenheit, die vielleicht auch eine Geschichte mit lebendigen Wesen haben. Unsere heutigen Forscher setzen den Mars in den Fokus und die Bestrebungen gehen dahin, ihn noch mehr zu untersuchen und für einen Marslandung mit Menschen vorzubereiten. So wird der Mars für uns ein Wegweiser in die Zukunft und man darf gespannt sein, wie all diese schönen Fotos interpretiert we…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erstaunlicherweise haben Forscher von Heute mit Hilfe von Jahrtausend alten Tonschriften eine Studie über die Rotation der Erde präzisieren können. Die babylonischen Aufzeichnungen beweisen, dass die Drehung der Erde weniger verlangsamt wird als bisher vermutet wurde. Die Rotation der Erde wird durch Masse und Gezeitenkraft des Mondes gebremst. Da sich die Erde früher schneller drehte, waren die Tage kürzer als heute. Antike Texte mit Aufzeichnungen über Mond-und Sonnenereignisse wurden weltweit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn der Super- Vollmond am 14.11. 2016 um 14.52 Uhr seine ganze Größe erreicht hat, wird er optisch um 14% Prozent größer sein und 30% heller als normal erscheinen. Die Konstellation Erde, Sonne und Mond verursacht höhere Wasserstände; Meere steigen bis zu 75 cm an, davon 50 cm aufgrund der Mondanziehung und 25cm aufgrund der Sonne. Der Super-Supermond ist dann erst wieder im Dezember 2034 zu sehen. Einige Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass dieses Ereignis auch tektonische Spannungen he…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Götter mit den sechs Fingern oder 6 Zehen

    Heike - - Amerika

    Beitrag

    Im Chaco Canyon von New Mexico wurden kürzlich wieder Funde von menschlichen Skeletten gemacht, die über 6 Finger bzw. 6 Zehen verfügen. In den mittel-und südamerikanischen Regionen besteht eine auffallende Häufung dieses Phänomens, und auch unter der dort lebenden heutigen Bevölkerung findet man diese Besonderheit besonders oft. Bei den Ausgrabungen im Raum 33, ähnlich wie im Raum 28, hat man bei einem Skelett mit sechs Zehen am rechten Fuß diesen besonders hervorgehoben: 698 Perlen am Fuß und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Philister ( ägyptisch Peleset) besiedelten hauptsächlich die Küste und gründeten einen 5-Städte-Bund, Pentapolis. In der Bibel werden sie u.a. im Zusammenhang mit der Bundeslade erwähnt.( Samuel 4) Hier nehmen die Philister eine besondere Rolle ein: Indem Gott sie die Bundeslade erbeuten lässt, möchte er das Volk Israel bestrafen. Gleichzeitig zeigt er den Philistern seine Stärke auf. Diese bringen im Anschluss die Bundeslade reumütig zurück.

  • Benutzer-Avatarbild

    Von unseren Planeten hat sich nach Meinung einiger Wissenschaftler der Jupiter als erster Planet ausgebildet. Nun hat es die erste Sonde nach 2800 Millionen Kilometern geschafft!

  • Benutzer-Avatarbild

    In Südrussland sind während einer Ausgrabung 13 Skelette mit Schädeln aufgefunden worden, die chirurgisch eröffnet wurden. Alle 13 wurden am mittleren Hinterkopf an einer der anatomisch gefährlichsten Stellen bei Kopfoperationen exakt gleich gut operiert.Die Schädel sind mindestens 6000 Jahre alt laut Aussage der Wissenschaftler und die Operationen sind am lebenden Menschen ausgeführt worden. Aufgrund der Untersuchungen kann man ausschließen, dass es sich nicht um behandelte Frakturen handelte. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Bereits im Jahre 2015 wurde der Ursprungsort der Dolerit-Steine ( Blue Stones) von Stonehenge ausfindig gemacht. In den 225 km entfernten Preseli Hills, Pembrokeshire in Wales, wurde exakt der Blue-Stone- Platz gefunden von dem die gigantischen Steinbrocken der Steinanlage stammen. Jetzt gibt es einen Stab von Wissenschaftlern, die eine neue These auf den Weg gebracht haben: Es wurden nicht nur Steine nach Stonehenge verbracht um dort eine Anlage zu bauen, sondern die Anlage hat bereits existier…

  • Benutzer-Avatarbild

    An der Universität von Florida, USA, wurde am 30.4. in einem wissenschaftlichen Test nun wieder bestätigt, dass menschliche Gedanken viel bewegen können. Nur mit Gedankenkraft wurden Flugdrohnen bewegt und sie waren sogar in ihrer Flugrichtung und Flughöhe beinflussbar. Die meisten der teilnehmenden Studenten dieses Versuches hatten nicht erwartet, einen solch gravierenden Einfluss mittels Gedankenkraft nehmen zu können.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tag der Erde am 22.4.2016

    Heike - - Grenzwissenschaft

    Beitrag

    Heute am 22.4. 2016 wird weltweit dem "Tag der Erde" gedacht. In allen Ländern der Welt gibt es Menschen, die sich mehr oder weniger Gedanken machen zu unserem Planeten. Einigen Wissenschaftlern zufolge kann unsere Erde hiervon profitieren. Von gedanklichen Verbindungen geht eine Kraft aus!

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Projekt Scripta Qumranica Elektronica

    Heike - - Israel

    Beitrag

    Die berühmten Qumran-Rollen vom Toten Meer werden nun durch ein besonderes Projekt weiter erforscht um den Texten weitere Geheimnisse zu entlocken. Durch das "Scripta Qumranica Elektronica"- Projekt werden den Archäologen, Computerwissenschaftlern und anderen Qumranforschern neue Erkenntnisse vermittelt. Es wird mittels neuester digitaler Technik eine Verknüpfung von Schriften, Übersetzungen, paläografischen und linguistischen Daten geben, zudem werden die letzten nicht lesbaren antiken Fragment…

  • Benutzer-Avatarbild

    Radarmessungen ergeben Beweis für Kammern

    Heike - - Ägypten

    Beitrag

    jetzt konnte ein japanischer Wissenschaftler mittels Radar bestätigen, dass es tatsächlich zwei verborgene Kammern gibt hinter dem Grab vom Tutanchamun. Die Radarmessungen ergaben eindeutige Befunde auf weitere Hohlräume in denen sich auch Gegenstände befinden müssen. Die Archäologen vor Ort sprechen von einer 90-prozentigen Sicherheit, dass es sich um Grabkammern handelt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Junge mit Namen Ori hat in der Nähe der antiken Stadt Bet Shean eine kleine Frauenstatue gefunden, die man noch nicht genau zuordnen kann. Das Alter wird auf 3400 Jahre geschätzt. Die antike Stadt ist eine der größten Ausgrabungsplätze in Israel; sie wurde bereits in den Stelen des Tempels von Karnak erwähnt. Bet Shean liegt ca. 25 km entfernt vom See Genezareth und weist den höchsten Tell Israels aus mit einer Höhe von 55 Metern. Die Stadt wird dem biblischen Stamm Manasse zugeordnet. Die g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meeresbiologen auf der ganzen Welt schlagen Alarm. Delfine und Wale sind im zunehmenden Maße von den Umwelteinflüssen und Meeresverschmutzungen betroffen. In letzter Zeit häufen sich seltsame Verhaltensauffälligkeiten und die Tiere verirren sich in fremden Gewässern, die oft nicht ihrem Lebensraum entsprechen. Schon seit tausenden von Jahren sind Delfine und Wale für die Menschen etwas ganz Besonderes; ihr Wesen und ihre Ausstrahlung werden in vielen Kulturen hervorgehoben. Insbesondere als Besc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schon vor einigen Jahren gab es einen sensationellen Fund am Bodensee, wo die 6000 Jahre alten Pfahlbauten in den Focus der Archäologen gerieten. In einem der Häuser konnten Wandmalereien an der Innenwand nachgewiesen werden. Die Teilstücke wurden in mühseliger Arbeit jahrelang restauriert und wieder zusammengefügt. Es entstand ein 7 Meter langes Wandgemälde mit sieben weiblichen Personen, die vor tausenden von Jahren sogar plastisch dargestellt wurden. Sie stehen in einer Reihe mit erhobenen Hä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schon seit langer Zeit rätselte man über 4 Tontafeln aus dem alten Babylon ( ca. 350 v.Chr.), die eine Berechnung darstellen, die niemand einzuordnen wusste. Nunmehr gibt ein neuer Zufallsfund das Geheimnis preis: es existiert eine fünfte Tontafel, die eindeutig zugehörig ist zu den anderen 4 Tafeln. Alle 5 Tafeln sind mit Schriftzeichen und Zahlen versehen und beschreiben den Verlauf des Planeten Jupiter exakt auf seiner Bahn. Das Bemerkenswerte daran ist, dass diese Berechnung mittels einer Tr…