Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 219.

  • Benutzer-Avatarbild

    Spannend finde ich den Namen der heiligen Quellen. In TAK - AKA ist sowohl der Name TAK, als auch das Wort Ka (übrigens gleich zweimal) enthalten. TAK steht für die Sternregion TAK Orion, als Schwellenzone in höhere Universen und KA steht versinnbildlich die 7 Chakren des Überselbstkörpers, die sich spiegelartig mit den Chakren des Menschen verbinden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

    Electra - - Wissenschaft pur

    Beitrag

    Nach jüngsten Meldungen wurden In etwa 40 Lichtjahren Entfernung von der Erde sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Sie kreisen um den Zwergstern Trappist-1, der bereits 2015 gefunden wurde. Auf drei der Planeten vermuten die Wissenschaftler Wasser und damit Leben. Alle sieben Planeten sind hinsichtlich ihrer Größe und Masse mit der Erde vergleichbar. Die Forscher sprechen von einer der größten Entdeckungen im Bereich der Planetenkunde

  • Benutzer-Avatarbild

    Die 12. Höhle in Qumran

    Electra - - Biblische Archäologie

    Beitrag

    Die Essener hüteten einst sorgsam das alte Wissen/höchste Weisheit und verewigten es in den berühmten Schriftrollen von Qumran am Toten Meer. Der Fund der 12. Höhle ist besonders. Nicht nur, weil wir auf neue Weisheiten in Verbindung mit neuen Schriftrollen hoffen können, auch, weil Jesus ebenfalls ein "Essener"war und um sich 12 Jünger versammelte, mit denen er umherzog, um die Menschen, das menschliche Bewusstsein, zu heilen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Genaugenommen sind es insgesamt 27 Marienfeste, die im Laufe eines Jahres gefeiert werden. Die Zahl 27 ist eine besondere Zahl mit vielen möglichen Bezügen. In ihrer Spiegelung erhalten wir die Zahl 72 für die 72 Heiligen Namen der Göttlichen Mutter. Ihe Schwingungen vermitteln uns ein besseres Verständnis für die Kraft des weiblichen Aspekts der Gottheit und helfen uns zudem ein Gewand des Schutzes und der Belastbarkeit aufzubauen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alte Schriften sprechen in diesem Sinne vom Nil als eine Wirbelsäule, die acht pyramidale Tempbelbereiche von On bis Abu - Dis miteinander verbindet und die als acht Chakren mit den Chakren des menschlichen Körpers in Resonanz stehen. Insofern ist es interessant die einzelnen Stätten geneauer zu studieren, auch um zu erkennen, warum sie einst erbaut wurden und wie wir dieses Wissen für die Gestaltung einer friedvollen Gegenwart und Zukunft nutzen können. Körper des Menschen entlang Nil - Galerie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Außerirdisches Leben auf anderen Planeten oder in anderen Galaxien? Das dies keine unmögliche Vorstellung ist, davon zeugt eine Meldung über erst kürzlich aufgezeichnete Radio Blitze oder Fast Radio Burts einer fernen Zwerggalaxie. Diese deuten die beiden bekannten Astrophysiker, Abraham Loeb und Mansvi Lingam vom Harvard-Sthsonioan Center als möglichen Hinweis auf eine außerirdische Zivilisation.

  • Benutzer-Avatarbild

    Klang und die axiatonalen Linien

    Electra - - Musikologie

    Beitrag

    Die 12 paarigen Hirnnerven oder Meridiane können unter bestimmten Bedingungen mit den sogenannten "axiatonalen Linien" verbunden werden, die die elektrochemischen Anteile des menschlichen Körpers mit den astrobiologischen Kreisläufen im Sonnensystem verbinden. Interessant ist in diesem Sinne, das gleich 2 Wörter in diesem Ausdruck zu finden sind, die auf die Art und Weise hindeuten, wie dies geschehen kann. Zuerst erkennen wir das deutsche Wort Ton für Vibration und Schwingung. 2. ist auch das W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Luhansk ist eine Stadt in der Ukraine. Neben den Pyramiden in Luhansk befinden sich ferner mehrere vergleichbare Pyramidenanlagen auf der Krim. Diese sind teilweise für jedermann sichtbar und ragen aus der Erde heraus, teilweise sind sie aber auch unterirdisch verborgen. Eine spezifische archäologische Erforschung wäre sicherlich interessant.

  • Benutzer-Avatarbild

    H5 N8-Virus breitet sich aus

    Electra - - Wissenschaft pur

    Beitrag

    Durch die Geflügelpest fühlen sich auch viele Menschen bedroht. Sie fürchten um ihre Existenz. Viele Tiere werden im Zuge der Vogelgrippe vorsorglich getötet, damit sich das Virus nicht weiter ausdehnen kann. Diese Maßnahme scheint nicht sonderlich zu helfen, die Krankheit breitet sich weiter aus. Ein Umdenken in dieser Hinsicht und oder vor allem der Umgang mit den Tieren überhaupt ist sicher erforderlich, auch um die seit 1983 immer wieder auftauchende Krankheit endgültig einzudämmen. Möge sic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Größter Supervollmond seit 1948

    Electra - - Grenzwissenschaft

    Beitrag

    Am 14. November ist wieder Vollmond. Aber diesmal ist er besonders. Die Experten sprechen in diesem Kontext von einem Supermond mit extremer Nähe zur Erde, was nicht so häufig vorkommt. Das letzte Mal vor 70 Jahren. Je näher der Mond der Erde ist desto höher ist auch seine Anziehungskraft und somit auch sein Einfluss auf Mensch und Erde. Es bleibt abzuwarten, was geschieht nicht nur bezogen auf unseren Planeten, sondern auch in Verbindung mit uns selbst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der griechische Geschichtsschreiber Herodot ( 490/480 - 424 v. Chr.) beschrieb in seinem Werk "Historien" ein unbeschreibliches Labyrinth, welches lange Zeit von der Geschichtsschreibung in den Bereich der Mythen und Legenden verwiesen wurde. Mithilfe moderner GeoScan Meßmethoden wurde es jetzt offensichtlich von Dr. Carmen Boulter im Bereich der Hawara-Pyramide entdeckt und als ein sehr altes und besonderes Monument beschrieben. So ist es nicht erstaunlich das das Bauwerk in der Antike als Welt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Osterinsel und die Tag- und Nachtgleiche

    Electra - - Ägypten

    Beitrag

    Die Osterinsel ist berühmt für ihre kolossalen Steinstatuen auch Moais genannt, die überall auf der Insel verteilt sind. Es sind Hunderte und während sie näher erforscht wurden, fiel den Wissenschaftlern etwas bedeutendes auf. Fast alle Moais blicken in das Landesinnere, bis auf 7, sie starren auf den Horizont Richtung Westen. Ihre Augen sind auf den Punkt gerichtet, an dem zur Tag- und Nachtgleiche die Sonne versinkt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ägypten und die Osterinsel

    Electra - - Ägypten

    Beitrag

    Die Osterinsel liegt weit von Ägypten entfernt und doch gibt es interessante Gemeinsamkeiten zwischen der pazifischen Insel und dem Land der Pharaonen. Archäologen entdeckten ähnliche Mauern auf der Osterinsel, wie in den Tempeln am Nil und das, obwohl sie weit entfernt vom Niltal mitten im Pazifik liegt, ca. 3700 Kilometer von der Küste Chiles entfernt. Auch ihre Form ist interessant. Sie gleicht einem fast exakten rechtwinkligen Dreieck mit einer Fläche von 160 Quadratmetern, einer maximalen B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wissenschaftliche Studien zeigen, dass der Vollmond sowohl unseren Schlaf, als auch unsere Hormone beeinflusst. Der Schweizer Professor C.Cajochen stellte bei Untersuchungen im Schlaflabor fest, dass die Probanden bei Vollmond nicht nur im Schnitt fünf Minuten länger brauchten um einzuschlagen, sondern das sie zudem ca. 20 Minuten kürzer schliefen, sich ihre Tiefschlafphase um ein Drittel reduzierte und das das für den Schlaf - Wacht- Rhythmus verantwortliche Hormon Melatonin im Blut nur vermind…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Forscher setzten Magnetometer ein, um Stonehenge zu scannen. Dadurch wurden verborgene Gräben sichtbar, deren Erdreich, mit dem sie aufgefüllt wurden, erstaunlicherweise andere magnetische Eigenschaften aufwies, als ihre Umgebung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es heißt, dass der Mond einen bedeutenden Einfluss auf Mensch und Erde hat. Dies bestätigt auch eine Studie aus Tokio (Japan), die besagt, dass häufigere und stärkere Erdbeben vor und nach Vollmond stattfinden. Die Wissenschafter fanden während ihrer Forschungen heraus, dass 9 von 12 der größten Erdbeben der letzten 20 Jahre an Tagen direkt vor oder nach Vollmond stattfanden. Zu Vollmond, sowie auch zu Neumond bilden Sonne, Mond und Erde eine Linie, was ihre Schwerkraftwirkung deutlich verstärkt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Richat-Strukturen in der Sahara

    Electra - - Grenzwissenschaft

    Beitrag

    Die konzentrischen Kreise weisen eine derart exakte Struktur auf, dass manche Wissenschaftler sich nicht vorstellen können, dass sie so einfach ganz auf natürliche Weise entstanden sein soll. Der Atlantisfoscher und Physiker Robert de Meelo beispielsweise ist der Meinung, dass es sich bei dem Auge der Sahara um die verschollene Stadt Atlantis handeln könnte. 197-77f5cded-small.jpg Richart-Struktur in der Sahara ( Foto aus Wikepedia) In der Tat ist eine rein optische Ähnlichkeit zu anderen bedeut…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Start des chinesischen Forschungssatelliten „Micius“ ins All markiert den Beginn einer neuen Ära der globalen Quantenkommunikation. Mit Hilfe des Sattelits testen die Wissenschaftler eine kilometerweite, abhörsichere Übertragung von Quanteninformation aus dem Orbit auf die Erde. Sollte dies gelingen, würden neue Grundlagen sowohl für die Quantenforschung als auch die Quantentechnologien der Zukunft geschaffen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe bislang keine offiziellen Namen für die sieben Engel gefunden. In Verbindung mit den sieben Chakren heißt der 7. Engel Panuel = das Angesicht Gottes. Siehe auch 1. Buch Moses, 30

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein schönes Bild, wie ich finde 196-283199c9-small.jpg Der 7. Engel Vor allem wenn man die sieben Engel mit den 7 Chakren von Jesus physischen Körper verbindet. So betrachtet begleiteten sie ihn als eine höhere Energieform während seines gesamten irdischen Lebensweges, der manchmal sehr steinig und schwer war.