Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zu dhimahi: So wie ich es bis jetzt verstanden habe, suchte Kozyrev zuerst nach einer neuen Definition der Zeit. Zeit nicht einfach nur als eine gegebene Größe im Raum, die dahin schreitet Sekunde um Sekunde und die wir nur passiv, im Verstreichen der Zeit betrachten. Er suchte nach Zeit als einer eigenständigen physikalischen Größe, der physikalische Eigenschaften zugesprochen werden können, wie Geschwindigkeit und Dichte. Zeit und Äther sind nach Kozyrev so eng miteinander verknüpft, dass man …

  • Benutzer-Avatarbild

    Melodie der Schöpfung

    astro - - Musikologie

    Beitrag

    Die "Melodie der Schöpfung" basiert nach der "Global Scaling Theorie" auf Protonenresonanzen. Protonen sind neben Neutronen, Elektronen kleinste subatomare Bausteine des Atomkerns, besitzen jedoch den größten Anteil an Masse. Sie bilden die kleinsten und stabilsten Materieeinheiten und bestehen ewig, was heißt das noch nie der Zerfall eines Protons nachgewiesen werden konnte. Protonen haben auf niedrigstem Energieniveau eine Eigenschwingung gleich einer stehenden Welle durch die, weil sie die Ha…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenne mich mit Kozyrevs Äthertheorie noch nicht so genau aus, finde das Thema Zeit jedoch hoch interessant. Das Phänomen der Zeit zu begreifen fällt uns Menschen, so denke ich, extrem schwer. Also, um mich deiner Frage wenigstens anzunähern, habe ich erst mal selbst Fragen. Zeitstrom: Zeitstrom kann ich verstehen als eine Zeiteinteilung, die von der Vergangenheit in Richtung Zukunft fließt, richtig? Dichte: Was bedeutet, dass Zeit eine Dichte hat? Bedeutet es, dass bestimmte Zeiten beispiels…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Astroarchäologie von Arkaim

    astro - - Astroarchäologie

    Beitrag

    Die Astroarchäologie ist eine Wissenschaft, die sich mit dem Menschen, seinem Standort auf der Erde und seiner Stellung innerhalb des Universums beschäftigt und nach universellen Verbindungen sucht. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verdichten sich wie kaum in einer anderen Wissenschaft zu einer Einheit: Heute stellen wir uns Fragen, die sich Menschen aus allen erdenklichen Zeitaltern bereits gestellt haben. Fragen über die Zusammenhänge des Lebens, die nach wie vor existieren und nach Antwor…