Alte Schriften/verlorene Schriften

      Alte Schriften/verlorene Schriften

      Bei Ausgrabungen im Süden von Israel hat man auf einer Tonscherbe eine Inschrift gefunden, die Experten als eine Vorläuferschrift des Hebraeischen deuten. Der Fundort liegt in der Nähe der Stadt Beit Schemesch. Die Schrift ist rund 3000 Jahre alt. Die Archäologen ordnen sie der Zeit König David`s zu. An dem genauen Inhalt wird noch geforscht.