Die Kathedrale Saint-Etienne in Bourges

      Die Kathedrale Saint-Etienne in Bourges

      Erstellt von Renate

      Mit der Kathedrale Saint-Etienne in Bourges wurde ein ganz besonderes neuartiges gotisches Bauwerk geschaffen.
      Die Kathedrale Saint-Etienne in Bourges zeichnet sich durch die prächtig gestalteten Glasfenster aus. Sie stellen die biblischen Geschichten dar. Der Glasmeister war sogar sehr kühn, denn er zögerte nicht, in einer Szene Christus und Maria Magdalene an einem Tisch darzustellen.
      In der Abbildung sehen wir den Erzengel Gabriel als er mit Maria spricht und ihr prophezeit, dass sie einen Sohn gebären wird.

      Mit dem Bau der Kathedrale Saint-Etienne in Bourges wurde ein neuartiges gotisches Kirchengebäude geschaffen. Der Baumeister hat auf das Querschiff verzichtet. Dadurch unterscheidet sich die Kathedrale Saint-Etienne in Bourges von allen gotischen Kathedralen. Die Absicht des Baumeisters lag darin einen einheitlichen Innenraum ohne jede Abtrennung zu schaffen. Das Ergebnis ist ein erhabener Bau von verblüffender Schönheit. Die Kathedrale Saint-Etienne in Bourges verdeutlicht beispielhaft, wie die hohen ästhetischen Ansprüche durch neuartige, technische Ideen umgesetzt wurden.
      Die Kathedrale Saint-Etienne in Bourges ist ein achthundert Jahre altes gotisches Meisterwerk und gehört seit 1992 zum UNESCO-Weltkulturgut.
      Bilder
      • Kathedrale.JPG

        119,98 kB, 576×768, 154 mal angesehen
      • Kathedrale Bourges.JPG

        105,93 kB, 768×576, 150 mal angesehen
      • Kathedrale Saint-Etienne.JPG

        120,14 kB, 768×576, 150 mal angesehen