Die Wunder von Lourdes

      Die Wunder von Lourdes

      Die Wunder Lourdes

      Seit 1958 wurden durch Ärzte etwa 6000 Fälle von Heilungen untersucht. Nur 64 wurden durch die zuständigen kirchlichen Behörden als Wunder erklärt.
      Seit 1882 gibt es ein ärztliches Büro, das feststellt, ob eine Heilung natürlich erklärt werden kann oder nicht.
      Seit 1947 gibt es ein zweites Büro in Paris, zu dem 30 Ärzte gehören. Der Gesundheitszustand des Geheilten wird geprüft. Jedermann hat Zugang zu den Akten, der Fall wird weiter gegeben an das Comité Médical International. Die Heilung selber muss unvorhergesehen, voll und ganz und andauernd sein. Sie wird erst nach 4-5 Jahren als solche akzeptiert.
      Viele Heilungen wurden vom Comité Médical International in Paris als medizinisch nicht erklärbar festgestellt (also damit anerkannt), die kirchlichen Behörden betrachten sie jedoch nicht als Wunder.