Megiddo

      In Megiddo hat man Keramik gefunden, die dem keramischen Neolithikum zugeordnet wird. Dieser Zeitabschnitt begann ungefähr 5000 v. Chr. Die Keramik zählt zu der so genannten "feineren Ware". Sie hat einen Schlicküberzug. Diese Bemalung der Gefäße konnte verschiedenfarbig angemischt werden. Die Keramik, die in Megiddo gefunden wurde, hat rote Muster im Zickzack und Dreiecke.