Berg Belucha - Altai (Sibirien)

      Berg Belucha - Altai (Sibirien)

      Im zentralasiatischen Altaigebirge, im östlichen Teil des Katun-Bergmassivs, befinden sich die höchsten Gipfel Sibiriens, der Berg Buluha. Der Name leitet sich von den permanent mit Schnee bedeckten, weißen Abhängen ab.

      [attachment=2]Belucha-Gipfel-4506m_web.jpg[/attachment]
      Dieser Berg stellt quasi den zentralen Knotenpunkt des gesamten eurasischen Kontinents dar, da er zum Arktischen, Pazifischen und Indischen Ozean gleich weit entfernt liegt.

      [attachment=1]Belucha-Eurasischer-Kontinent_web.jpg[/attachment]
      Der Berg hat zwei Gipfel, die eine pyramidenartige Form aufweisen - der westliche Gipfel ist 4440 m und der östliche 4506 m hoch.

      [attachment=0]Belucha-Gipfeln-Satelitaufnahme_web.jpg[/attachment]

      Re: Berg Belucha - Altai (Sibirien)

      Von der einheimischen Bevölkerung wurden auf dem Berg Belucha viele unerklärliche Phänomene beobachtet, solche wie leuchtende Feuerbälle, Lichtsäulen oder leuchtende Wolken, welche plötzlich die Form eines Sterns annahmen, wechselten vielfach ihre Farben und zerfielen dann in unzählige Funken. Im Jahr 1972 gelang es, vom Bord eines Hubschraubers, eine Aufnahme von zwei leuchtenden Scheiben zu mache, die über den Gipfeln von Belucha schwebten, deren Grösse Schätzungen zu folge über 1,5 km betrug. Und die Schamanen im Altai sagen, dass der Berg Belucha ein Tor in das Land Schambala (auch Belovodje genannt) ist.

      Die Legenden des Altais erzählen über den Rundweg um den Weißen Berg Belucha. Wer ihn im Uhrzeigersinn umrundet und dabei Gebete spricht, erfährt Reinigung von den Sünden/Vergehungen seiner früheren Leben, was den Weg für die zukünftige Entwicklung des Menschen ebnet. Dieses Ritual führ den Menschen in einen ganz besonderen meditativen Zustand - des kosmischen Gleichgewichts. Während des Rundgangs empfindet der Mensch Glückseligkeit, Freude, sein Bewusstsein klärt sich, er nimmt die Welt als leicht und schön wahr und fühlt die kosmische Liebe, die vom weißen Berg ausströmt. Und der Mensch wird wie aus Licht und das kristalline Wasser um ihn herum leuchtet im weißen Feuer. Denjenigen, der den Berg 7 Mal umrundet hat, nannte man „zweimal geborener“.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher