Stonehenge liefert Hinweise auf 12 Planeten

      Stonehenge liefert Hinweise auf 12 Planeten

      Ende des 20 Jhd., im Jahr 1998 haben Astronomen mit Unterstützung des Computers den ursprünglichen Aufbau von Stonehenge rekonstruiert.
      Dabei haben sie erkannt, dass es exakt ein Querschnitts-Modell unseres Sonnensystems darstellt. Nach diesem Modell umgeben aber nicht neun,
      sondern 12 Planeten unsere Sonne. Zwei von ihnen befinden sich, laut der Menschen der Epoche des Neolithikums, hinter der Umlaufbahn von Pluto
      und noch ein weiterer zwischen den Umlaufbahnen des Mars und des Jupiters.