Schall, eine Sphäre

      Schall, eine Sphäre

      Schall breitet sich kugelförmig um die Klangquelle aus. Sprechen wir ein Wort oder singen es, werden die Luftmoleküle um uns angestoßen und breiten sich in horizontalen Wellen aus. Im Idealfall entsteht eine Sphäre um uns. Die Geschwindigkeit der Ausbreitung ist vom Medium abhängig, im dem sich die Schallwellen bewegen. In Eisen ist er zum Beispiel 18 mal schneller als in Luft.

      Schall und Klangfarben

      Wenn Schall unterschiedliche Geschwindigkeiten in Medien wie Luft, Wasser u.s.w. entwickelt, haben wir Menschen eine gemischte Wahrnehmung unserer Stimme.
      Einmal die Übertragung in der Luft, die auf unser Ohr von außen trifft, und die Schallübertragung in unserem Körper. Darum ist der Klangeindruck bei Aufnahmen der eigenen Stimme oft anders, als wir es an uns selbst erleben. Sie hat für uns eine andere Farbe.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher