Innere Intelligenzen und Elektronen

      Innere Intelligenzen und Elektronen

      Tanah schrieb:

      Wenn sie Intelligenzen heißen, können sie multidimensional denken und über Materie stehen, obwohl gleichzeitig als Teil der Materie sein. Wir hätten gerne gedanklich mit Ihnen kommunizieren. Vielleicht sind sie auf der Ebene der Elektronen und sind sie auch ewig?
      Jeder Satz könnte die große Diskussion hervorrufen. Ich schlage zuerst vor, den letzten Satz zu besprechen; Der lautet - Vielleicht sind sie (innere Intelligenzen) auf der Ebene der Elektronen und sind sie auch ewig?
      Es wäre gut versuchen zu verstehen, ob die inneren Intelligenzen die selbständigen Wesen sind.? Dann können wir weiter schreiten. Was denkt ihr?
      Eine Selbständigkeit könnte man unterstellen wenn man die Aussage von Merkl hinzuzieht, das es sich um Vorläufer unserer heutigen Mitochondrien handelt. Diese sind die einzigen Zellorganellen, die absolut selbständig leben und sich entwickeln können. Es stellt sich allerdings die Frage, inwieweit sind diese Intelligenzen in der Lage auch ohne das "menschliche Universum" , den unser Körper für sie darstellt,zu leben.
      Da auch der Mensch permanent beeinflusst wird, könnte ich mir vorstellen, das es auch für diese Intelligenzen gilt. Können sie am Ende so manipuliert sein, das sie uns beeinflussen können? Oder sind es Intelligenzen die wir positiv sehen können, da sie über besondere kommunative Fähigkeiten verfügen, die wir uns zu Nutze machen könnten?

      Innere Körperintelligenz und Gehirn

      Normalerweise die innere Intelligenzen als Mikrostrukturen befinden sich in Makrostruktur. Und normalerweise soll das Innere Mikro dem Äußerem Makro unterstehen. Das heißt der Herr des Ganzen soll das menschlichen Denken-Gehirn sein. Wenn das Denken, Mentalkörper, versagt, dann, vermutlich, gehen die innere Intelligenzen außer Kontrolle und Mensch ist krank. Ungefähr könnte es so sein, mit vielen möglichen Variationen. Habt ihr andere Varianten?

      Innere Körperintelligenzen und das Denken

      Ich kann mir vorstellen, das die inneren Intelligenzen auch von den eigenen Gedankenmustern gesteuert werden. Das kann nur durch Bewusstsein verändert werden. Wichtig an diesem Bild finde ich, das diese inneren Intelligenzen lebendig sind. So kann man begreifen, was Denken bewirkt. Denken ist Nahrung.