Die Eulersche Zahl und Global Scaling

      Die Eulersche Zahl und Global Scaling

      Jetzt versuche ich noch einmal anders mehr über die Eulersche Zahl in Erfahrung zu bringen, denn:

      Hartmut Müller, Begründer der Global Scaling Theorie "Die Melodie der Schöpfung" arbeitete viel mit der Eulerschen Zahl (?) oder mit den mathematischen Grundlagen Eulers.
      Das Global Scaling Institut wird sogar benannt als: Global Scaling Research Institute in memoriam Leonhard Euler.

      Kann mir jemand etwas dazu sagen, warum bzw. inwiefern die Eulersche Zahl für Hartmut Müller relevant war?

      Schwingende Syteme/ fraktale Strukturen

      Zur Eulerschen Zahl kann ich nichts beitragen, aber zu Euler in Zusammenhang mit Global Scaling. Leonard Euler war wohl einer der genialsten Mathematiker. Die moderne Global Scaling Theorie scheint mit ihm im Jahre 1737 begonnen zu haben, als er das Verhalten von schwingenden Perlenschnüren untersuchte. Er hinterließ der mathematischen Welt den Begriff der „ nicht-analytischen Funktionen". Es ging u. a. darum das Verhalten von kompliziert schwingenden Systemen zu berechnen, zum Beispiel die Eigenschwingungen eines mit Perlen besetzten masselosen elastischen Fadens.
      Bis heute wurde Eulers Ansatz weiterentwickelt und führte bis hin zu Erkenntnissen über Fraktale. Die Global Scaling Theorie baut auf diesen Erkenntnissen auf und liefert heute Beweise für den mathematischen Unterbau des gesamten Universums, das harmonisch schwingt von den größten bis zu den kleinsten Systemen.
      Interessant ist, dass sowohl Leonard Euler als auch Hartmut Müller in Russland studierten, lehrten und forschten.