Silbury Hill

      Silbury Hill

      In der Grafschaft Wiltshire im Süden Englands befindet sich Silbury Hill. Es handelt sich um eine runde Anlage, die im Querschnitt einer flachen Pyramide gleicht. Die Höhe beträgt 36 m und sie ist ungefähr 5000 Jahre alt. Die Schichtung von ca. 248000 Kubikmetern ist in drei Schritten erfolgt.
      Das es sich um eine Grabanlage handelt könnte, ist bis jetzt nicht nachgewiesen worden. Man hat im Innern keine Gebeine gefunden. 2006 ist neben dem Hügel ein Kornkreis gefunden worden.

      Re: Silbury Hill

      Silbury Hill befindet sich ganz in der Nähe von Avebury und bildet zusammen mit vielen anderen historischen Stätten einen riesigen Komplex. Dieser riesige Hügel ragt dominant in den Himmel und gilt als einer der schillerndsten Standorte dieses Gebietes. Er ist der höchste und weltweit größte von prähistorischen Menschen errichtete Hügel Europas, Interessant dabei ist, dass dieser künstliche Hügel, der mit einem Durchmesser von 167 Metern eine Fläche von 5 Hektar umspannt auf einem perfekt runden Sockel errichtet wurde.

      Silbury Hill wurde In drei Bauphasen errichtet, was zu einem stufenförmigen Gerüst des Hügels führt. Während der ersten Bauphase war der Hügel lediglich 5 Meter hoch und hatte einen Durchmesser von 35 Metern. Ursprünglich bestand er aus einem Kies-Kern (Sarsen-Fels) auf den Erde und Kreide geschichtet wurden. Während der zweiten Phase wurde mehr Kreide aufgeschichtet und ein Graben gebildet, der zeitweise mit Wasser gefüllt wurde und den Hügel umgab. In der dritten Phase wurde der Graben wieder mit Erde aufgefüllt und man konzentrierte sich auf die Erhöhung des Hügels.

      Trotz verschiedener Bemühungen der Archäologen den Zweck des Bauwerkes durch Ausgrabungen zu erkennen, ist bis heute unklar, wozu Silbury Hill eigentlich erbaut wurde. Diese Tatsache verbindet ihn über die räumliche Nähe hinaus mit den anderen historischen Stätten dieses Gebietes, deren ursprünglicher Nutzen bis zur heutigen Zeit ebenso unbekannt ist.

      In jüngster Zeit wurden allerdings Spuren einer römischen Siedlung auf dem Gelände von Silbury Hill gefunden. Für ca. 2000 Jahre wurde der Hügel sehr wahrscheinlich als Wallfahrtsort genutzt.
      Bilder
      • silbury-hill-750.jpg

        106,87 kB, 750×500, 121 mal angesehen
      • silbury-hill-750.jpg

        2,75 kB, 130×85, 130 mal angesehen