Farben des Lebens, Rot

      Farben des Lebens, Rot

      Es ist bekannt, dass die Farben unser Leben beeinflussen. Uns interessiert es besonders, weil die Farben in dem Schöpfungskalender eine wichtige Rolle spielen. Besonderes ist es am Anfang der Arbeit mit dem kosmischen Alphabet maßgebend. Sieben Tage in sieben Farben und so 4 Wochen lang macht das tägliche Leben mehr farbig, mehr lustig.
      Ich möchte alle unsere Farbeinstellungen, Farbwissen noch mal durchchecken, um gesamtes Farbbild der Woche gut überblicken zu können. Fangen wir mit der rote Farbe an.?

      Die Farben, Rot

      Deine Frage, glaube ich, besser in einem neuem Thema besprechen. Ich möchte zuerst das Thema Farben allgemein behandeln, um dadurch einen guten Überblick zu verschaffen. Wenn wir deine Frage parallel besprechen, dann wird es noch interessanter. Bleiben wir hier erstmal bei roter Farbe und in der neuem Thema schlage ich vor die Kalenderfarben zu behandeln.

      Bedeutungen der Farbe rot

      Rot ist die Farbe des Lebens, denn das menschliche Blut ist rot.
      Ich habe gelesen, dass die bloße Wahrnehmung der Farbe Rot den menschlichen Stoffwechsel um 13,4 Prozent erhöht. Sie steht für Dynamik.

      Man kann die Farbe männlichen und weiblichen Aspekten zuordnen. Sie ist die Farbe der Aggression ("Man sieht Rot") und die Farbe der Liebe. (Rote Rosen, rotes Herz).

      Sie steht für den Anfang (Adam wurde aus dem roten Ocker der Erde erschaffen, der weibliche Zyklus für die Empfängnis).

      Im Alltag ist sie eine Signalfarbe (das Feuerwehrmobil). Der Mensch läuft rot an, wenn ihm etwas peinlich ist oder wenn er sich aufgeregt. Die Farbe kennzeichnet Aktion.

      Das Feuer, ohne das Leben kaum möglich vorstellbar ist, trägt die Farbe rot. Es hilft zu erschaffen und es ist so mächtig, dass es zerstören kann.

      In der Hierarchie der Farben der Chakren ist rot die unterste elementare Farbe. Sie kann positive und negative Impulse auslösen. Sehen wir die Farbenfolge als "Hierarchie des Lebens" stehen Kinder am Anfang des Lebens, sie brauchen Lebenswillen, Angst vor Gefahren, Antrieb, Liebe und Wärme.

      Es ist besonders, dass das Herzchakra, dass wir mit Herz und ebenso mit Liebe verbinden eigentlich grün und nicht (wie stets gezeichnet) rot. Besonders ist, dass es eine Rot-Grün-Verschränkung gibt: Wer die Farbe rot nicht sehen kann, der kann ebenso nicht die Farbe grün sehen.

      Rot ist Anfang und Mitte

      In Regenbogenfarben steht Rot auf erster Stelle oder ist es Anfang. Wen wir aus dem Herz-Chakra anfangen zu meditieren, sehen wir es in zwei Farben Grün und Rot, Mitte und Anfang. Die andere Variante ist, von erstem Chakra anfangen und die rote Pyramide in alle nächsten Pyramiden-Chakren ausdehnen.

      Rot und das Wasser

      Electra schrieb:

      Rot vibriert zudem in derselben Frequenz, wie der Ton A mit 440 HZ.
      Die Frequenz von 440 Hz entspricht auch der Schwingung vom Wasserstoffmolekül. Mit der Farbe Rot ist also auch das Wasser verbunden. Das ist besonders bemerkenswert, weil Wasser oft mit der Farbe Blau dargestellt wird. Hier begegnet uns Rot als ein Farb-Pol des Wassers oder Feuer im Wasser.

      Farbpolaritäten

      Takla schrieb:

      In der Hierarchie der Farben der Chakren ist rot die unterste elementare Farbe. Sie kann positive und negative Impulse auslösen.
      Mit roter Farbe können wir gut umgehen. Für tatsächliches Verstehen der Farben sind die Polaritäten ausschlaggebend. Nur die Beschäftigung mit den Farbpolaritäten kann uns die wahre Essenz der Farben verraten. Das entspricht der Trilemma Nagarjunas.