Tausende Schriftfunde aus Oxyrynchos

      Tausende Schriftfunde aus Oxyrynchos

      die antike Stadt Oxyrynchos ( Per-medjed) in Ägypten heißt heute Al Bahnasa und liegt westlich des Josefkanals. Hier finden sich auffallend viele Klöster und Kirchen. Die gefundenen Codices zählen zu den ältesten Funden dieser Art und sind hauptsächlich auf Papyrus geschrieben worden.Unter anderem das Thomas-Evangelium auf dem Papyrus 655 stammt aus diesem Ort.

      Das kleinste Schriftstück aus frühchristlicher Zeit

      Die meisten Textfragmente stammen aus frühchristlicher Zeit. Eines der auffälligsten Fundstücke ist der Papyrus 840 der aufgrund seiner winzigen Größe sehr besonders ist und wahrscheinlich am Körper getragen wurde. Das eingerollte Pergamentpapier ist beidseitig beschrieben auf 64 Quadratzentimeter. Es sind 45 Zeilen die über das Wirken von Jesus in Jerusalem berichten.