Der Trierer Dom

      Der Trierer Dom

      Der Trierer Dom ist die älteste Bischofskirche nördlich der Alpen. Auf den Resten eines großen römischen Wohnhauses, soll er unter der Leitung des römischen Kaisers Konstantin, nach dessen Übertritt zum Christentum erbaut worden sein. Eine Trierer Legende möchte die Gründung der Anlage allerdings auf die apostolische Zeit zurückführen.

      Ein beträchtlicher Teil der originalen Mauersubstanz des Doms steht bis heute noch aufrecht. So auch der antike Quadratbau von ca. 40 x 40 Metern Seitenlänge, der den Kernbau der gesamten Anlage darstellt. Während archäologischen Nachforschungen im Dombereich wurde auch der älteste Teil der großen römischen Kirchenanlage ergraben. Es handelte sich um eine dreischiffige Basilika mit einer Länge von 33 und einer Breite von 28 Metern. Alles Zahlen, die für uns nicht unbedeutend sind.

      imposante Bauwerke in Verbindung zueinander

      Der Trierer Dom wird in Zusammenhang von einer Reihe imposanter Bauwerke in Deutschland gesehen, die alle ein hohes Potential an Spiritualität und besonderer Energie haben. Oft stehen sie auf Plätzen, die schon vor tausenden von Jahren von den Menschen aufgesucht wurden um z. B. Heilung zu erfahren. Die Dommeister des Mittelalters bedienten sich auch der Rutengänger um die Plätze für ihre Bauwerke zu finden.

      Der heilige Rock

      Die wohl kostbarste Reliquie im Trierer Dom ist der heilige Rock. Er ist ein Symbol für das Leben und die Menschheit Jesu und ein Sinnbild für Ganzheitlichkeit.
      Der heilige Rock ist untergebracht in der sogenannten Heilig-Rock-Kapelle, in deren Zentrum er verborgen in einem Holzschrein aufbewahrt wird. In der Mitte des Raumes steht ein kunstvoll gestaltetes achteckiges Glaszelt durch dessen Glasflächen man ihn betrachten kann. Der Holzschrein befindet sich unter einer klimatisierten Glaspyramide, in deren Scheiben u.a. Ölbaumzweige und ein Schmetterling eingeschliffen sind, als Zeichen für Frieden und Transformation oder aber auch für Auferstehung.

      Symbol der Geburt Jesus der Menschheit

      Wir, Menschen, konfrontieren immer auf materialistische Ebene und vergessen die geistige-gequantelte Ebene, wo sich ganze Information befindet. Dieser Rock ist ein Symbol einer Geburt des neuen Menschen, was viele positive Errungenschaften auf mentalem und emotionalem Niveau mitbringt.

      Steine speichern Information

      In alten Gemäuern wie dem Trierer Dom ist über Jahrhunderte eine besondere Energie gespeichert worden; man sagt, die Steine speichern alles! Insofern wird diese besondere Energie auch noch vorhanden sein, nur die Menschen haben sich sehr verändert: die wenigsten haben ihre sensitive Antenne in Gebrauch wenn sakrale Bauten betreten werden. Ich bin davon überzeugt, dass in allen alten Gebäuden, Höhlen und Pyramiden eine besondere Energie vorhanden ist und für die Menschen zugänglich ist, die auf der Suche danach sind.