Rundanlage in Peru

      Rundanlage in Peru

      Bauwerk in Südamerika

      Deutsche Archäologen haben in Peru bei Ausgrabungen ca. 300 km nördlich von Lima wahrscheinlich eines der ältesten Bauwerke Perus gefunden. Es handelt sich um eine Rundanlage deren Alter man auf ca. 5-6000 Jahre schätzt. Das genaue Ausmaß ist noch nicht zu erkennen, es handelt sich aber um eine Anlage größeren Ausmaßes. Die Archäologen bescheinigen den damaligen Bauherren schon jetzt ein enormes architektonisches Wissen und Können, für die Zeitepoche völlig unerklärlich.

      Zitadelle von Chankillo

      Es sind einige Rundanlagen rund um Lima zu finden; eine ganz besondere Stätte, Chankillo, liegt etwa 300 km nordwestlich der Stadt.
      Es handelt sich um eine mehrere Quadratkilometer große Anlage und wird bereits seit ca. 100 Jahren von Archäologen und anderen Wissenschaftlern ins Visier genommen. Das Alter wird auf 2-3000 Jahre geschätzt.
      Besonderes Augenmerk legte man auf eine Art Festung (Zitadelle)auf einer Anhöhe, die einen Durchmesser von 300 Meter hat und mit 13 Türmen versehen ist.
      Bis vor kurzem konnte sich niemand dessen Bedeutung erklären; nun haben Wissenschaftler festgestellt, das es sich hier um ein Observatorium besonderer Güte handelt.
      Es wurden umfangreiche Vermessungen und Vergleiche unter Berücksichtigung der astronomischen Konstellationen der damaligen Zeit durchgeführt und das Ergebnis ist verblüffend: Die Bauherren dieser Anlage verfügten über ein enormes Wissen aus dem Bereich Astronomie und Baukunst, insbesondere dem Sonnenverlauf wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet.

      Re: Rundanlage in Peru

      Zu den Anlagen in Chankillo gibt es ein paar interessante Eckdaten :
      Die 13 Türme sind würfelförmig und zwischen 2 und 6 Meter hoch.
      Der Abstand zwischen den einzelnen Türmen beträgt 5 Meter.
      Jeweils im Inneren der Türme finden sich eine Treppe nach oben auf eine Art Aussichtsplattform.
      Die Vorläufer der Inkas haben dieses Observatorium als Kalender genutzt. Die Zeit wurde in Perioden von zehn bzw. 12 Tagen eingeteilt.
      Große Ähnlichkeiten gibt es mit den Rundanlagen in Ostdeutschland.
      Dateien
      • Chankillo.bmp

        (978,65 kB, 126 mal heruntergeladen, zuletzt: )