Die rote Dame in der Höhle von El Miron

      Die rote Dame in der Höhle von El Miron

      Bisher waren Wissenschaftler davon ausgegangen, dass es in Europa vor ca. 20.000 Jahren keine Sonderstellung von Menschen gab, denen man besondere Huldigung zeigte oder besondere Begräbnisse zukommen ließ. In der spanischen Höhle El Miron ist es allerdings zu einem besonderen Fund gekommen: Eine Begräbnisstätte hat nicht nur einen Grabstein mit Ritzungen, sondern auch der Körper, bzw. die Knochen, wurde sorgfältig mit einem rotem Pulver (Eisenoxid) eingerieben und zusätzlich noch mit Hämatit behandelt. Das führt dazu, das die Knochen der aufgefundenen Frau leuchtend rot sind und bei Feuerschein glitzern und leuchten. Die rote Dame von El Miron scheint eine ganz besondere Person gewesen zu sein!