Thermo-Scans Untersuchung der Cheops Pyramide; neue Räume entdeckt

      Thermo-Scans Untersuchung der Cheops Pyramide; neue Räume entdeckt

      Gizeh Große Pyramide wurde und wird immer untersucht. Ich glaube einige Untersuchungsergebnisse werden verschollen.
      Dieses Mal wird es über Thermo-Scans Untersuchung aus Kairo berichtet, wobei "beeindruckende Anomalien" hinter der Außenwand der Cheopspyramide entdeckt wurden.
      Wir haben schon über die dritte Sohnkammer der großen Pyramide gesprochen, jetzt kommt noch eine Bestätigung dafür.
      Bezüglich der Pyramide von Gizeh hört man immer wieder, dass Fundstücke, Neuentdeckungen und Untersuchungsergebnisse meistens sehr spät der Öffentlichkeit präsentiert werden, bzw. erst gar nicht vorgestellt werden. Vielen Wissenschaftlern wurde der Zugang verwehrt. Auch die große Absperrmauer rund um dieses Bauwerk sorgte für Irritationen; niemand kann den wahren Grund für diese Maßnahme benennen.
      Mittels der neuen Techniken, die den Archäologen heute zur Verfügung stehen, werden wir sicherlich noch einige staunenswerte Dinge zu sehen bekommen, fragt sich nur wann!?

      Nachbarblöcke haben unterschiedliche Temperaturen

      Nach der zweiwöchigen Arbeit mit Thermalscans in Cheopspyramide wurde festgehalten, dass an der östlichen Seite bei drei angrenzende Steinen eine höhere Temperaturen (bis zu 6 Grad Celsius) gemessen wurde, als in Nachbarblöcken. Es könnte auf verbogene Kammern hindeuten.