Gizeh Pyramide bildet Zeit ab

      Die Gizeh Pyramide und die 8. Dimension

      Zwei mal im Jahr, jeweils zur Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr und Herbst, wird aus der vierseitigen eine achtseitige Pyramide.


      Gizeh Pyramide


      Gemäß eurer Ausführungen verbindet uns die Pyramide an diesen Tagen gleich mit der 8. Dimension. Verstehen wir Dimensionen als Bewusstseinsebenen könnten wir sie ferner mit den körperlichen Chakren gleichsetzen. Das 8. Chakra befindet sich jedoch nicht mehr in unserem Körper, sondern stellt bereits eine Energie-/Bewusstseinsebene außerhalb des Körpers dar.
      Franz schreibt über die drei Pyramiden und verbindet diese jeweils mit einer Zeitspanne. Es kann aber auch sein, dass in jeder dieser drei Pyramiden die drei Zeiten gleichzeitig, nämlich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, existieren. Des Weiteren kann jede einzelne Pyramide auch in sich eine Zeit beherbergen, die dann z.B. vergangene Gegenwart, gegenwärtige Gegenwart und zukünftige Gegenwart in sich trägt. Jede dieser Pyramiden weist den Vektor Zeit auf. Setzen wir Zeit = Energie so stellt sich die Frage, haben wir es dann mit verschiedenen Energien und Dimensionen zu tun ?